Zugspitz Supertrail XL

Zugspitz Supertrail XL – DNF is an option!

Da ist es also, mein erstes DNF. Einkassiert letzten Samstag. DNF steht für „Did not finish“. Und es tut gar nicht weh – weder mental noch in Sachen Selbstvertrauen. Das DNF nagt nicht an mir, noch bereue ich die Entscheidung, bei Halbzeit nach 10 Stunden unterwegs zu sein, mit über 40km in den Beinen den Supertrail XL die kalte Schulter gezeigt zu haben und in den Bus gestiegen zu sein.
(mehr …)

Winter am Sommeranfang: Zugspitz Ultratrail 2015

Ein heftiges Tiefdruckgebiet tobte sich am vergangenen Wochenende über dem Zugspitzmassiv aus. So massiv, das sich der Veranstalter des Zugspitz Ultratrails aus Sicherheitsgründen gezwungen sah, einen Abschnitt der Ultra- und ZST XL Strecke zwischen V3 und V4 über die Alternativroute zu führen und im weiteren Lauf für alle Strecken die hochlagige Runde zwischen V9 und V10 hoch zum Osterfelderkopf zu streichen. So durchdringend, das es für mich selbst noch jede Menge graue Wolken im Gepäck hatte, die es mit mentaler Kraft aufzulösen galt. So viel vorweg: es war alles andere als leicht. Ein verdammt hartes Brett! (mehr …)

Fever

Seit gestern Abend befinde ich mich in einem Gefühlszustand – in DEM Gefühlszustand – den ich nicht mehr für möglich gehalten hätte. Die emotionale Achterbahn vor einem Ultra: Euphorie, Vorfreude, der Wille zu finishen, jede Menge Muffensausen, *es kaum erwarten zu können das es e n d l i c h losgeht, e n d l i c h der Startschuss fällt*, das ich ganz lang unterwegs sein darf. (mehr …)