ZST XL

Zugspitz Supertrail XL – DNF is an option!

Da ist es also, mein erstes DNF. Einkassiert letzten Samstag. DNF steht für „Did not finish“. Und es tut gar nicht weh – weder mental noch in Sachen Selbstvertrauen. Das DNF nagt nicht an mir, noch bereue ich die Entscheidung, bei Halbzeit nach 10 Stunden unterwegs zu sein, mit über 40km in den Beinen den Supertrail XL die kalte Schulter gezeigt zu haben und in den Bus gestiegen zu sein.
(mehr …)

Rückblick 2015 und Vorschau 2016

2015 lag ganz unter dem Stern „Erfahrungen sammeln“. Während mein Ultratrailpremierenjahr 2014 noch recht „fluffig“ und ohne größere Hürden daher kam, bekam ich 2015 die volle Breitseite. Nein, kein DNF. Aber ich war noch nie so nah dran an einem DNF. Nicht physisch, rein psychisch. Das war das größte Lehrstück, welches ich aus 2015 in die kommenden Jahre mitnehmen werde: ein DNF, welches ausschließlich zwischen den Ohren stattfindet und nicht durch absolute mentale Erschöpfung verursacht wäre, ist keine Option mehr. (mehr …)

Into the Wild

Getreu dem Motto: „War der Arbeitstag wild, dann muss der Trail noch wilder sein“ suche ich meinen Hometrail im Aichtal heim. Im Sommer ist dieser streckenweise ziemlich zugewuchert, manche Trails sind derzeit sogar gar nicht mehr passierbar. Über den Herbst und Winter bin ich hier nie mit trockenen Füßen nach Hause gekommen. Dann wird der Trail zum Offtrail. Matschgarantie, sogar im Hochsommer auch während langer Trockenperioden. (mehr …)

Marschpläne

Die theoretische Phase der Vorbereitung für 2015 ist abgeschlossen, die Marschpläne und das Trainingsgerüst für 2015 steht. Ich bin kein Freund von detaillierten Trainingsplänen, jedoch braucht´s dann doch ein klein wenig Struktur um für den Wettkampfsaison-Höhepunkt gewappnet zu sein. Trailrennen nach Lust und Laune steht zwar immer noch ganz oben im Kurs (und die ist so groß, das mühelos das Saisonziel erreicht werden kann), jedoch wollen auch die ganz alltäglichen Termine, Verwandschaftsbesuche, Geburtstage, berufliche Verbindlichkeiten, eigene Trailrunprojekte und die im Training nötigen Regenerationsphasen mit unter den Hut gebracht werden. (mehr …)