Ultra

RAG Hartfüßler Trail

250 Jahre Steinkohlebergbau an der Saar an einem Tag erleben

Bis zum Anfang des vorigen Jahrhunderts erreichten viele Bergleute ihre Arbeitsstätte nur zu Fuß. Weite Strecken mussten dabei auf Bergmannspfaden zurückgelegt werden. Die Bergleute marschierten Tag für Tag und Jahr um Jahr auf den „schwarzen Wegen“ zur weit entfernten Grube. Sie wurden vom Volksmund „Hartfüßler“ genannt, was ein Ehrenname war und auch geblieben ist.
Der Hartfüssler Trail soll an diese Zeit erinnern und dieses kulturelle Erbe in die Zukunft tragen.

(mehr …)

ultra changes me

Nichts ist mehr so wie es war und Nichts bleibt so wie es ist….das ist die wichtigste Erkenntnis für mich aus den letzten 2 Jahren. Heute möchte ich mal ein wenig über all die ganzen Veränderungen an mir und in mir erzählen, die das Ultratrailrunning für mich im Gepäck hat….. (mehr …)

Eine harte Nuss – der Karwendellauf

Harmlos beginnend und in einer harten Nuss endend – das war der Karwendellauf für mich (52km, 2300HM). Ich hatte im Vorfeld eine Zeit von sub 10h angepeilt – gefinisht habe ich in 08:35h. Dies war nicht die einzigste Überraschung, die dieser Lauf für mich im Gepäck hatte. Aber erst der Reihe nach… (mehr …)

The week after ZST – Regeneration

Diese Woche stand Regeneration auf dem Programm. Eine selbst verordnete Laufpause bis zum Samstag war angesetzt und – sollte ich bis dahin noch keine Trailrennerei-Lust verspüren – auch bei Bedarf verlängert werden. Ausreichende Regeneration nach einem Ultra ist genauso wichtig wie die Vorbereitung auf einen Ultra.

(mehr …)