Alpen

Track- und Tourenportal

Neue Seite online! Für alle die mal auf meinen Spuren trailrennen oder laufen möchten 😉

Da in den Alpen im Moment die Trails im Schnee versinken, habe ich nun erstmal damit angefangen, meine Homestrecken hier zu archivieren.

Die Seite wird noch vervollständigt und ich versuche sie danach immer auf dem aktuellen Stand zu halten…versprochen *g*

Falls der Ein oder die Andere mal Lust hat, auf meinen Strecken auch so viel Spaß zu haben wie ich selbst, habe ich für Euch dieses Touren-/Trackportal eingerichtet. Die Tracks sind aufgezeichnet und nicht zusammen geklickt. Für kleine „Verlaufer“-Schleifen übernehme ich keine Gewähr.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich nach dem Erleben der Runden über Euren Spaß dabei und/oder evtl. Verbesserungsalternativen dabei in Kenntnis setzen würdet 😉

Ihr dürft mich auch gerne kontaktieren, solltet Ihr auf den Homestrecken (Nürtingen, Schwäbische Alb und München) meine Begleitung wünschen – vllt kann man ja dann einen spontanen oder geplanten Community Run organisieren 😉 Einfach einen Kommentar hinterlassen.

Viel Spaß!

Über den Fellhornrücken

Ein toller Trailrun mit ganz viel laufbaren Passagen – vom Aufstieg mal abgesehen. zumindest den, den wir gewählt haben 😉 Vom Fellhornrücken aus kann man in Richtung Osten die „ganz Großen“ der Allgäuer Alpen sehen – Hochvogel, Krottenkopf, Trettachspitze, Mädelegabel, Hohes Licht und all die anderen bekannten und weniger bekannten Berge. Im Süden der Elfer, Widderstein und die Lechtaler Alpen, im Westen prägt der Hohe Ifen und das Gottesackerplateau das Panorama. Im Norden ragt der Grünten als „Wächter des Allgäus“ auf. (mehr …)

Auf den Spuren des ZUT

Viele ZUT-Teilnehmer sind der Meinung, das der Streckenabschnitt ab der Ehrwalder Alm bis zur Rotmoosalm der schönste der ganzen Veranstaltung ist. Das hat mich so neugierig gemacht, das ich mir unbedingt einen Teil davon anschauen musste. Dies haben wir am Dienstag gemacht, von der Ehrwalder Alm bis zum Steinernen Hüttl. Was ich da an Trails und Landschaft erleben durfte, gehört eindeutig zu den schönsten Trailrennereien die ich bisher unter die Beine bekam! (mehr …)

Brunnenkopf und Kramerspitz

Endlich! Urlaub…Sommerurlaub der im Herbst statt findet. Von der terminlichen Koordination ging es nicht anders – unser geduldiges Ausharren hat sich mehr als gelohnt. Die Alpen empfangen uns mit allerfeinsten Altweibersommer und Temperaturen über 20° an die man sich erstmal wieder gewöhnen muss 🙂 (mehr …)

Eine harte Nuss – der Karwendellauf

Harmlos beginnend und in einer harten Nuss endend – das war der Karwendellauf für mich (52km, 2300HM). Ich hatte im Vorfeld eine Zeit von sub 10h angepeilt – gefinisht habe ich in 08:35h. Dies war nicht die einzigste Überraschung, die dieser Lauf für mich im Gepäck hatte. Aber erst der Reihe nach… (mehr …)