Kultureller Streifzug in Bildern: Besuch im Freilichtmuseum Beuren

Ich gebe offen zu: mich darf man gut und gerne als „Kunstbanause“ bezeichnen. Museen der bildenden Künste finde ich langweilig. Umso interessanter finde ich jedoch Museen, die sich der Naturkunde oder Kultur widmen – sofern diese nicht Jahrtausende zurück liegt. Am Fuße der Alb, umgeben von der Baßgeige und dem Hohenneuffen, liegt das Freilichtmuseum Beuren – das Museum für ländliche Kultur im Landkreis Esslingen. Ein Ort, an dem es viel zu entdecken gibt. Ein Ort, an dem so manch Kindheitserinnerung wieder wach wurde. Zum Beispiel die Düfte der Häuser: der Duft eines Speichers, der Duft eines Kellers. Oder der Duft einer Scheune. Knapp vierzig Jahre sind vergangen, seit ich zum letzten Mal diese Düfte eingeatmet hatte. Aber ich habe sie sofort wieder erkannt – und sie taten meiner Seele gut 🙂

Alle Bilder können zum vergrößern angeklickt werden.

20160529_104124.jpg

20160529_130138.jpg

 

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s